Der führende FinTech-Aggregator
"Wir verlassen uns nie auf bloße Vorhersagen - egal wie plausibel sie scheinen mögen!"

"Vertrauen ist der Schlüssel zu einer langfristig erfolgreichen Kundenbeziehung"

ÜBER UNS

Unser Geschäftsmodell

Wir verwalten ein Portfolio von Unternehmen und Vermögenswerten, die im schnell wachsenden Markt neuer Finanztechnologie und Kryptohandel enorme Wachstumsperspektiven haben.

Dezentralisierte Finanzen und Kryptowährungen sind von Natur aus “Punk”, aber die wahre Punk-Idee ist, dass alles möglich ist. Wir suchen nach Rohdiamanten im Bereich FinTech, also Unternehmen und Technologien, die hohe Erträge bei gleichzeitiger Absicherung der Investitionen bieten, wenn sie mit ausreichend Eigenkapital ausgestattet werden.

Diese Strategie gibt uns die Möglichkeit, traditionelle Fonds und Investmenthäuser zu übertreffen. Es ist die Kombination aus unserer langjährigen Erfahrung und den neuesten Technologien im Kryptohandel, die uns einzigartig und für unsere Kunden und Anleger gleichermaßen wertvoll macht.

Frank Lund Nielsen – CEO

Unser Ansatz

foto1

Wir sind eine schwedische Investmentfirma im Bereich digitaler Finanzanlagen und Kryptohandel, die sich auf den Erwerb von profitablen Blockchain- und Softwareentwicklungsprojekten, Handelsplattformen und Transaktionsdiensten konzentriert. Wir haben neben unserem Stammsitz in Göteborg aktuell Niederlassungen in Deutschland und Spanien. Das Kernteam und der Aufsichtsrat von Punk Industries verfügen über 80 kumulierte Jahre Erfahrung bei erstklassigen Investmentbanken, Krypto-Quant-Firmen und Tech-Unternehmen. Sie haben bereits mehrere Unternehmen erfolgreich zu ‘Unicorns’ gemacht.

Wir sind der Meinung, dass Investoren in blockchainbasierten Unternehmungen einen etablierten, vertrauenswürdigen und verantwortungsbewussten Partner verdienen, der ihnen bei der Navigation in den Bereichen Investitionen, Handel und Verwahrung digitaler Vermögenswerte zur Seite steht. Aus diesem Grund haben wir transparente Anlageprodukte entwickelt, die den Zugang zu dieser Anlageform erleichtern und gleichzeitig die Verwahrung sowie die Bewegungsfreiheit Ihrer Vermögenswerte gewährleisten.

Während die meisten Anleger keinen Zugang zu den führenden Prop-Shops oder Quant-Firmen haben, die fortschrittlichen Algo-Handel mit digitalen Assets betreiben, haben wir beschlossen, dieses Wissen zu teilen und allen den Zugang zum Bereich des profitablen algorithmischen Kryptohandels zu ermöglichen.
Unser Ziel ist es, Unternehmen mit erstklassigen Strategien, Algorithmen und Technologien zu erwerben, damit unsere Plattform innerhalb von fünf Jahren eToro und andere Social Trading-Plattformen alt aussehen lässt.

Bereit zum Start?

Strategische Partnerschaften

logo

Das Financial Eye ist das Auge auf FinTech und Finance, die Zeitung liefert Ihnen alle Neuigkeiten mit nur einem Klick. Sie arbeiten mit uns zusammen, um am Puls der Zeit zu bleiben und Nachrichten und Pressemitteilungen schneller zu verbreiten.

Defraq ist unser bevorzugter Dienstleister zur Unterstützung unserer Wachstumspläne. Die Defraq dient zusammen mit Punk Industries einer Vielzahl von Projekten.

Unser Portfolio

PunkT_white

Punk Trader AB (Stockholm) mit Niederlassung in London (U.K.) besitzt und entwickelt Algorithmen und Software für den elektronischen Handel mit Kryptowährungen, mit denen man automatisierte, intelligente und superschnelle Handelsstrategien umsetzen kann. Im sehr volatilen Kryptomarkt ist ein automatisierter, softwaregestützter Handel mit extrem schnellen Reaktionszeiten der Schlüssel zu hohen Erträgen und Risikominimierung. Damit ist PunkTrader das Herzstück unserer Strategie.

PunkTrader-Gründer und Geschäftsführer Mathias Lindmark, mit über 10 Jahren Erfahrung in diesem Geschäftsfeld, ist eine der treibenden Kräfte hinter Punk Industries AB. Aktuell werden ca. 65 Mio. € In Kryptowährungen verwaltet. In der Software stecken mehr als drei Jahre intensive Entwicklungsarbeit, sie kann mit den Top Trading Tools der Welt problemlos konkurrieren.

swisypay-white

Swishypay ist ein ganz neuer Online-Zahlungsdienst, der im ersten Halbjahr 2022 starten wird und internationale Transaktionen auf SWIFT-, SEPA- und IBAN-Konten (inkl. VISA und MasterCard Debitkarten) für Kunden ermöglicht, die ihre Anlagen ganz oder teilweise in Kryptowährungen halten.

Swishypay kommt aus Litauen, dem neuen europäischen Zentrum für Fintech und digitale Transaktionsdienste. Der Dienst besitzt Lizenzen der “Lietuvos Banka” (litauische Staatsbank) und verwendet, analog zu bekannten Transaktionsdiensten wie PayPal, Revolut, N26 etc., die neueste Austauschtechnologie für internetbasierte Transaktionen mit minimalen Gebühren. Die Kunden können so Ihre Kryptobestände in Real-Währung wie z.B. US$ oder € umtauschen und darüber verfügen.

Artikel auf The Financial Eye

Artikel auf Deutsch
  • Wie Algorithmen die Energiewende vorantreiben
    von The Financial Eye am 6 Januar, 2022

    Mit speziell zugeschnittenen Algorithmen versorgt das Startup Esforin aus Essen Industriekunden im Bruchteil von Sekunden mit Strom. Von der flexiblen Steuerung beim Kauf profitiert auch die Umwelt. Auf dem Energiemarkt bestimmen nicht nur Angebot und Nachfrage den Preis, sondern im Kontext der Energiewende auch die aktuelle Verfügbarkeit. Zwar stammte 2020 bereits mehr als die Hälfte des

  • Punk Industries integriert Zahlungsdienst Swishypay in seine Gesamtplattform
    von The Financial Eye am 16 Dezember, 2021

    Punk Industries baut derzeit einen neuen Online-Zahlungsdienst auf, der internationale Transaktionen auf SWIFT-, SEPA- und IBAN-Konten für Kunden ermöglicht, die ihre Anlagen ganz oder teilweise in Kryptowährungen halten. Aktuell ist die Kunden-App für Android-Geräte vollständig, die Version für Apple-Geräte weitgehend fertiggestellt. Der Zahlungsdienst wird Anfang 2022 unter der Marke Swishypay starten und ist in Litauen

  • Deutsche Satelliten-Flotte will das Musk-Monopol verhindern
    von The Financial Eye am 15 Dezember, 2021

    Im Kampf ums All droht Europa gegenüber den USA und China den Anschluss zu verlieren. Jetzt endlich wird gehandelt: Eine Gruppierung um deutsche Raumfahrt-Firmen soll bis Mitte des Jahrzehnts eine privat finanzierte Flotte von 400 Satelliten in den Weltraum bringen. Von Volkswagen ist bekannt, dass der Autokonzern Interesse an einer unabhängigen Anbindung seiner Fahrzeuge an

Artikel über Krypto – English

KONTAKT

Schweden

Engelbrektsgatan 56
411 36 Göteborg
Phone: +46 736 35 45
E-mail: cr@punkindustries.com

Deutschland

Thum-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt am Main
Phone: +49 69 348 679 850
E-mail: cr@punkindustries.com

Spanien

Carrer de Marbella 15, Officina 5
07610 Can Pastilla, Islas Baleares
Phone: +34 603 399 781
E-mail: cr@punkindustries.com

Scroll to Top